Unsere Geschichte

Zur Welt gekommen im Jahr 2008. Gemacht für Nomaden, die unterwegs sind zu neuen Orten, die wissen wohin sie wollen oder sich treiben lassen, alleine oder mit anderen. SUMMER STATE OF MIND – erlebt, gefühlt. WATERCULT machte sich auf die Reise, um eben diese Message mit Leben zu füllen. So entstanden Bikinis, Badeanzüge und Summerwear mit Liebe zum Detail und dem Respekt vor dem Wert des Handgemachten. Leichtfüßig, unangestrengt, mit offenem Blick auf die Welt. Eine Verneigung vor Referenzen an das Vergangene und gegenwärtigem Know-how. Es entsteht Qualität, die bleibt.

Unser Stil

Gemacht für Individualistinnen und Heldinnen – WATERCULT steht für Design mit Seele, Dauerhaftigkeit und Liebe zum Detail. Die Farbpalette der Swimwear drückt den Wunsch nach einfachem Wohlbefinden aus. Spannend kombinierte Prints verleihen der Silhouette einen entspannten Boho-Touch. Sie inspirieren eine neue Verbindung zu den wilden Seiten der Natur, ihrer Fauna wie Flora. Auf zu den Werten des echten Lebens. Fernweh kommt auf, Beschränkungen hinter sich lassen, abseits der Menge unterwegs sein: abgeschiedene Hideaways, Rückzug aufs Land oder einfach Staycation. Geblieben ist der Wunsch, zu reisen, neue Orte zu entdecken und Energiespeicher aufzutanken, verändert haben sich aber die Wege. WATERCULT nimmt diese Gelassenheit auf, entdeckt und entwickelt neue Materialien, Farbkonzepte, Stile und greift auf authentische Handwerkskunst zurück.

Unsere Verantwortung

WATERCULT bringt Natur und Textilien hohe Wertschätzung entgegen. Im Prozess des Designs oder der Herstellung spürt man einen „human touch“. Unsere Swimwear spiegelt das Vertrauen ihrer Trägerin wieder, in Produkt, Tradition und Kunstfertigkeit. Unsere Überzeugung: Wann immer möglich, entscheiden wir uns für „local sourcing“. Wir stellen nur her, was wirklich benötigt wird. Wir setzen auf langlebige Mode.